Tschüss Köln – Hallo Berlin!

logo-bsmSeit dem 1. Mai  bin ich sogenannter Leitender Missionarischer Mitarbeiter der Berliner Stadtmission.

Nachdem mich meine bisherige Gemeinde, die Ev. Brückenschlag-Gemeinde Köln-Tschüss KölnFlittard/Stammheim am Sonntag nach Ostern mit einem bewegenden Fest verabschiedet hat, hieß es in Köln die Zelte abbrechen und nach Berlin umziehen (zunächst noch ohne Familie, die in den Sommerferien nachkommt).

Dieser Arbeits- und Ortswechsel bedeutet für mich jetzt eine spannende Entdeckungsreise: Durch das enorm große Werk der Berliner Stadtmission und die faszinierende Metropole Berlin.

Mit diesem Blog möchte ich Sie und euch im kommenden Jahr mitnehmen auf diese Entdeckungsreise. Etwa einmal pro Woche (manchmal sicher auch öfter) gibt es einen kurzen Bericht aus der Arbeit, eine Anekdote oder einen Denkanstoß mit jeweils ein paar Fotos. Dazwischen möchte ich Sie und euch aber auch an bekannte und unbekannte Orte in Berlin entführen und an meinen Beobachtungen teilhaben lassen.

Hallo Berlin! Das bedeutete an meinem ersten Arbeitstag: Ein frischer bunter Willkommens-Hallo BerlinBlumenstrauß von meiner unmittelbaren Mitarbeiterin im Büro, Anke Fitzer (mehr als nur Vorzimmerdame!), und eine Tüte voll Bonbons „gegen den ersten Frust – oder auch nur die erste Unterzuckerung“ von Ulrich Neugebauer (Kältehilfe, Wohnungslosenarbeit). Und dann gab es natürlich erste Einführungen in die inhaltliche und organisatorisch Arbeit nebst Buchgeschenk und Gebet von meinem „neuen Chef“ Hans-Georg Filker (Direktor der Berliner Stadtmission).

Inzwischen habe ich schon sehr viele Mitarbeitende des Zentrums am Hauptbahnhof und auch einige aus den Gemeinden kennengelernt und werde überall herzlich willkommen geheißen. Dabei kommt zu der offenen Freundlichkeit auch immer wieder ein bedeutungsvolles „Gut, dass Sie jetzt da sind!“ Dadurch steigt durchaus mein Respekt vor der Aufgabe, aber auch die Freude, jetzt hier zu sein.

001 - Mein Büro - 2
Mein frisch eingeräumtes Büro mit Blumenstrauß
Advertisements

13 Gedanken zu „Tschüss Köln – Hallo Berlin!

  1. Thomas Paul

    Ne schöne Jrooß us Kölle!! Schön das Du uns mitnimmst in deine „neue Welt“. Weiterhin – guten Start!

    Antwort
  2. Tim

    Hallo Gerold,

    schöne Idee mit dem Blog, ich freu mich schon darauf mehr zu erfahren von deiner Arbeit und deinem/eurem Leben in Berlin.
    Es ist gut zu sehen, dass alle Möbel und Bücher den Transport nach Berlin überlebt haben 😉
    Dein Büro wirkt sehr geräumig, freundlich und größer als dein altes ?

    Liebe Grüße

    Tim

    Antwort
  3. Maren

    Hallo Gerold, schoen, dass ich auf diese Weise lesen kann wie es Dir und Deiner Familie geht mit den Veraenderungen. Ich hatte keine Moeglichkeit Dir persoenlich Alles Gute zu wuenschen. Das ist sicherlich eine Aufgabe Deiner Kragenweite. Ich freue mich fuer Dich. Liebe Gruesse Maren

    Antwort
  4. Annette Häberle-Lutermann

    Lieber Gerold,
    der Blog ist eine tolle Idee und ich freue mich darauf Ihn weiter zu verfolgen. Ein schönes Büro und ein nettes Willkommen sind schon mal die wichtigsten Komponenten für einen guten Start!
    Liebe Grüße aus Köln und eine spannende und schöne Woche für Dich von Annette und Christoph mit Beccy und Nils Benedikt!

    Antwort
  5. Renate Bloess

    Das schließe ich mich an. So ein Blog hilft „in touch“ zu bleiben und gut informiert zu beten.
    Ich freue mich auf weitere Beiträge.
    Liebe Grüße ins hoffentlich wärmere Berlin aus dem zurzeit ziemlich „eisheiligen“ Westerwald,
    Renate Bloess

    Antwort
  6. Peter u. Mechthild Kröschel

    Lieber Gerold,
    schön, so bald schon von Dir zu hören. Dein Start klingt so, wie Du ihn beschreibst, ja recht
    verheißungsvoll. Natürlich sind wir an weiteren Nachrichten interessiert, um Dein berufliches
    und außerberufliches Berliner Leben mit zu verfolgen.
    Herzliche Grüße aus Kölle
    Mechthild u. Peter Kröschel

    Antwort
  7. Ute Hoheisel

    Lieber Gerold,
    super, dass Du das mit dem Blog so schnell umsetzen konntest. Ich bin gespannt wie es weitergeht.
    Liebe Grüße nach Berlin
    Ute

    Antwort
  8. Marianne Assenmacher

    Lieber Gerold,
    es ist schön, so schnell von Dir zu hören! Das hört sich ja alles soooo spannend an. Ich wünsche Dir weiter ein gutes Einleben in alles Neue und bin schon gespannt auf den nächsten Blog! Natürlich bin ich an weiteren Infos sehr interessiert.
    Liebe Grüße aus Kölle
    Marianne

    Antwort
  9. Andrea Ginsberg

    Wie schön, von dir zu hören, bzw. zu lesen! Eine sehr nette Sache für uns „Kölner“. Danke dafür und weiterhin gutes Eingewöhnen.
    Lieben Gruß
    -andrea-

    Antwort
  10. Christina Hecker

    Lieber Gerold,
    das hört sich doch alles sehr gut an! Die Berliner sind ein nettes Volk, genau wie die Kölner.
    Schön, dass wir so weiter von Dir hören-und umgekehrt!
    Herzliche Grüße,
    Christina und Norbert

    Antwort
  11. Angela

    Hallo Gerold, wie schön, dass wir auf diesem Wege von dir hören können. Auf jeden Fall werden wir deinen Blog verfolgen. Macht Spaß, zu lesen, was du so erlebst. Danke und vieile Grüße von
    Familie Rackwitz

    Antwort
  12. Ulrike

    Gerold, Dein Blog gefällt uns sehr gut. Es ist schön, auf diese Weise einen kleinen Einblick in Dein Leben und Deine Arbeit zu bekommen und wir sind auf weitere Einträge gespannt.
    Pass auf Dich auf
    Die Hemeraner

    Antwort
  13. Susanne Huttanus

    Lieber Gerold Vorländer,

    wie schön, von Ihnen zu lesen. Ein später Blick in die Mails, ein neuer Blog. Bei aller Verbundenheit mit Köln: Hier eröffnen sich urbane Perspektiven, die mehr als spannend sind und immer wieder auch nachdenklich stimmen. Folge den StadtGängen mit großem Interesse, bleibe auf Empfang.

    Ihnen herzlich alles Gute,
    bonne chance,
    Susanne Huttanus

    Antwort

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s