Teamgeist-Weltmeister?

Dienstag, 15. Juli 2014, spätvormittag. Zusammen mit – wie es nachher hieß – fast einer halben Million Menschen haben wir auf der Fan-Meile am Brandenburger Tor dem frischgebackenen Fußball-Weltmeister-Team zugejubelt (Ich hatte ja Urlaub).

IMG_5585IMG_5576

Was für ein nervenzerreibender Krimi war das Endspiel! Und was für ein ausgelassenes Fest jetzt! Zwar waren wir zu weit hinten, um die Nationalspieler „in echt“ zu sehen, aber trotzdem, wir waren dabei: „Wir sind Fußballweltmeister“.

IMG_5588

Das Team, der Zusammenhalt, das gemeinsame Ziel, die Entschlossenheit und Geschlossenheit, die Unterstützung der Fans, waren die Stichworte in jedem Interview, vor allem aber: Nicht nur die, die gespielt haben, sondern auch die auf der Bank und das Team hinter dem Team hat sich diesen Titel verdient.

Das Team hinter dem Team

Das Team hinter dem Team

Fast schon mantramäßig und wenig originell wurde das wiederholt – und eben jeder der wollte mit hineingenommen: Das Team als Weltmeister.

IMG_5604

Beim Sommermärchen 2006, als am Ende „nur“ der 3. Platz stand, hat Deutschland für alle Welt erkennbar das Feiern gelernt – und erkennbar auch nicht wieder verlernt.

Wie wärs, wenn Deutschland jetzt den Team-Geist von Herzen lernen würde.

Also nicht jeder sehen, wie er oder sie selbst am Besten wegkommt, das größte Stück vom Kuchen erhält, sich am effektivsten durchmogelt – und sich vor der Verantwortung drücken. Sondern gemeinsam die großen Chancen unseres Landes nutzen und die Probleme hier und anderswo „besiegen“. Deutschland als Team-Geist-Weltmeister? Das wär doch was! Oder?

Übrigens, einer der Nationalspieler wurde von Fans doch besonders hervorgehoben, wie dieses Foto von der Großleinwand zeigt: „Danke Jesus für Mario Götze“.

IMG_5590

Advertisements

Ein Gedanke zu „Teamgeist-Weltmeister?

  1. Renate Bloess

    Deutschland als Teamgeist-Weltmeister – das ist ein wirklich „cooler“ Gedanke.
    Wo man sich als Team sieht und versteht und so handelt, werden Synergien freigesetzt, die sonst keine Chance haben. Die wünsche ich euch auch in der Berliner Stadtmission und uns hier. Liebe Grüße, Renate

    Antwort

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s